Ischgl: Silvretta-Therme, die 2022 mit 1000 Quadratmeter Wasserflächeund umlaufender Eisbahn fertig sein soll. Foto: TVB Paznaun – Ischgl

Ischgl und Skiwelt Wilder Kaiser feilen am Komfort

Andere Skigebiete wären froh solche Bergbahnen zu haben, in den beiden Tiroler Skigebieten werden sie durch hochmoderne Anlagen ersetzt. In der Skiwelt Wilder Kaiser – Brixental weicht die 4er-Sesselbahn Zinsberg einer Kombibahn, die mit 10er-Kabinen und 8er-Sesseln gleichzeitig zum Familiengelände auf Hochbrixen fahren kann. Es gibt zwei Zustiegsbereiche: Sportliche Skifahrer gleiten zu den Sesseln, Familien und Skischulen mit Kindern benutzen stressfrei den Gondel-Eingang. Die Bergstation wurde um 400 Meter nach oben zur Filzbodenbahn-Bergstation verlegt. Gegenüber auf der anderen Talseite im Bereich Westendorf wurde der 3er-Sessel Fleiding durch eine 8er-Sesselbahn ersetzt, die zum höchsten Punkt der Skiwelt mit seinem wunderbaren Panoramablick fährt. In Ischgl sind durch die neue 6er-Sesselbahn Velilleck die Abfahrten im Velilltal besser erschlossen, da die Bahn um rund 1,4 Kilometer auf die dreifache Strecke verlängert wurde. Auf der Schweizer Seite der Silvretta-Arena, in Samnaun, fährt auf einer neuen Strecke nun die 8er-Sesselbahn Visnitzbahn N2 vom Skihaus Alp Trida zum Visnitzkopf. Und in Ischgl begannen die Bauarbeiten an der neuen Silvretta-Therme, die 2022 mit 1000 Quadratmeter Wasserfläche, 1500 Quadratmeter Saunabereich, einer im ersten Obergeschoss einmal um den kompletten Außenbereich herumlaufende Eislaufbahn und einem Fitnesscenter eröffnen soll.
Rainer Krause

#Schnee_und_mehr #schneeundmehr #snowandmore #Skiatlas #schneezeiten #Ischgl #Silvretta-Arena #Samnaun #Tirol #Skiwelt wilder Kaiser – Brixental #Westendorf

Schneezeiten gibt es auf Instagram https://www.instagram.com/schneezeiten/?hl=de und auf Facebook https://www.facebook.com/schneeundmehr/
Alle Infos über das Skigebiet findet ihr in dem eSki-Magazin „Schnee und mehr – Der Skiatlas“, kostenlos im Apple App Store und bei Google Play. Web-Viewer zum Schnuppern: Schnee und mehr – Der Skiatlas.

Ischgl/Silvretta-Arena: Die zur Saison 2019/20 neue Velilleckbahn ist die schnellste Sesselbahn der Silvretta Arena. Foto: TVB Paznaun – Ischgl
Ischgl/Silvretta-Arena: Die 2019/20 neue beheizbare und kuppelbare 8er-Sesselbahn „Visnitz N2“ vom Skihaus Alp Trida zum Visnitzkopf. Foto: TVB Paznaun – Ischgl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.