142 neu knallrote Achterkabinen am Schatzberg

Nach 32 Jahren hat die Vierergondelbahn als Zubringer auf den Schatzberg ausgedient. Jetzt fahren ab der Wildschönau komfortable Achterkabinen ins Skigebiet „Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau“ und bringen pro Stunde bis zu 2650 Personen auf den Schatzberg statt bisher. „Längere Wartezeiten sind damit passé“, erklärt Thomas Lerch, Tourismusdirektor der Wildschönau. „Und schneller geht es auch.“ 13 Minuten dauert die Fahrt vom Tal zur Bergstation in 1800 Metern Höhe. Von dort geht es zu den 109 abwechslungsreichen Pistenkilometern der Skischaukel zwischen dem Alpbachtal und der Wildschönau. Bequemer wird es auch beim Ein- und Aussteigen, da auch die Stationen neu gebaut wurden. Die alten Kabinen landen übrigens nicht in der Schrottpresse. Siewurden nach Pakistan verkauft und fahren dort in Zukunft im Narat-Nationalpark auf 3200 Metern Höhe. https://www.skijuwel.com, https://www.wildschoenau.com

rk/srt

 

Pistenplan Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau. Für hohe Auflösung aufs Bild klicken.

#skiatlas

#schneeundmehr

#schnee_und_mehr

#schneezeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.